Elektro City     Login    trennlinie    Impressum    trennlinie    Kontakt    trennlinie    Anmeldung   
kein Flash
Positionierungshilfe
Finden Sie Ihren Elektro-Fachbetrieb in Ihrer Nähe
 
PLZ-Gebiet 0 PLZ-Gebiet 1 PLZ-Gebiet 2 PLZ-Gebiet 3 PLZ-Gebiet 4 PLZ-Gebiet 5 PLZ-Gebiet 6 PLZ-Gebiet 7 PLZ-Gebiet 8 PLZ-Gebiet 9
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
PLZ
space
 
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 07231/5694140 oder per eMail an info@elektrocity.de zur Verfügung.
 
 
 
Klicken Sie auf Ihr PLZ-Gebiet oder nutzen Sie unsere Volltextsuche
 
Aktuell
vostro
Neues zur Leiharbeit
Neues zur Leiharbeit   Neues zur Leiharbeit
Das BAG hat im Jahre 2013 einige grundlegende Entscheidungen zur Leiharbeit verkündet. So hat das BAG in seinem Beschluss vom 10.07.2013, Az.: 7 ABR 91/11, festgestellt, dass eine nicht vorübergehende Arbeitnehmerüberlassung gegen das AÜG verstößt. Zur Erinnerung: § 1 Abs. 1 Satz 2 AÜG regelt, dass die Überlassung von Arbeitnehmern an Entleiher vorübergehend zu erfolgen hat. Das BAG hat in diesem Beschluss vom 10.07.2013 allerdings zwei Fragen nicht abschließend beurteilt. Die Frage, wann von einer vorübergehenden Arbeitnehmerüberlassung auszugehen ist und wann nicht. Zum anderen die Frage, welche Rechtsfolgen denn im Verhältnis von Entleihern und Leiharbeitnehmern bei einer nicht mehr vorübergehenden Arbeitnehmerüberlassung eintreten.

Sind medizinische Verfahren patentierbar?
Sind medizinische Verfahren patentierbar?   Sind medizinische Verfahren patentierbar?
Ingolf Bode*
In der Öffentlichkeit nicht sehr bekannt ist die Frage nach der Patentierbarkeit von medizinischen Verfahren, für die es laut deutschem Patentgesetz und Europäischem Patentübereinkommen Einschränkungen gibt. Denn gem. § 2a Abs. 1 Nr. Nr. 2 S. 1 PatG und Art. 52 IV EPÜ werden Patente nicht für Verfahren zur chirurgischen oder therapeutischen Behandlung des menschlichen oder tierischen Körpers und Diagnostizierverfahren, die am menschlichen oder tierischen Körper vorgenommen werden, erteilt. Nach § 2a Abs. 1 Nr. Nr. 2 S. 2 PatG gilt das jedoch nicht für Erzeugnisse, insbesondere Stoffe oder Stoffgemische, die in einem der vorstehend genannten Verfahren angewendet werden.

Streitigkeiten unter Gesellschaftern
Streitigkeiten unter Gesellschaftern   Vermeiden oder gewinnen
I.
Einführung
Spannungen oder gar Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern von Kapital- oder Personengesellschaften sind nicht selten, insbesondere dann, wenn die Gesellschafter gleichzeitig auch die Geschäfte ihrer Gesellschaft führen.

Jetzt für den "ELMAR" bewerben!
Jetzt für den "ELMAR" bewerben!   Initiative "Elektromarken. Starke Partner." schreibt begehrten Markenpreis der Elektrobranche für 2013 aus

vostro vostro vostro vostro
 
   
Positionierungshilfe CONbox²® CMS frank kübler internet + media zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe